Quicktipp Manhattan last & shine

Meine Lieben, 

eine Zeit ist es wieder her, dass ihr von mir gehört habt und trotz aller Vorhaben wieder mehr zu bloggen, habe ich mich selber nicht an meinen gut gemeinten Vorsatz gehalten, aber zu meiner Verteidigung hatte ich wirklich viel um die Ohren. Wer einen Vollzeit Job und Überstunden schieben darf, wird mich sehr gut verstehen, aber darum soll es heute nicht gehen. 

Heute hatte ich endlich mal wieder Zeit mich fototechnisch auszutoben und euch meine neusten Errungenschaften zu zeigen. Mit dabei sind die neuen Manhatten last & shine Nagelläcke, welche es mir wirklich angetan haben. 

Zu kaufen gibt es sie in jeder Drogerie für ca. 3,50 Euro. Ich habe mich für die Farben 250 Be a queen und 380 candlelight dinner entschieden. Mit einem 30 prozentigen Rabatt von Rossmann habe ich 2,41 Euro für einen Nagellack bezahlt.

Bei Be a queen handelt es sich um ein helles altrosa mit einem gräulichen Stich, während es sich bei candlelight dinner um ein herbstliches weinrot handelt, was leider auf den Fotos nicht so gut zu sehen ist. Zu vergleichen ist die Farbe mit Bahama Mama von essie.

 Die neuen quaderförmigen last & shine Nagellackflakons werden die bisherigen Nagellackprodukte von Manhattan ersetzen. Insgesamt könnt ihr 41 Farben in der normalen Drogerietheke ergattern und zusätzlich 35 weitere Farben in der erweiterten Manhattan Theke in ausgewählten Müller Filialen. Dabei bleiben einige top seller bestehen.



Wie ihr sehen könnt, ist der Pinsel schön breit geworden, sodass sich die Farbe auf dem Nagel ohne Probleme verteilen kann. Die mir vorliegenden Farben waren sehr deckend nach 1-2 Schichten. Mir ist es nur vorgekommen, dass ich anfangs ein bisschen viel Farbe erwischt habe, was sich aber durch die Textur des Nagellacks gut verteilen ließ. 
Der Nagellack trocknet innerhalb 2-3 Minuten. Von der Haltbarkeit sind die Farben vergleichbar mit anderen Marken. Ohne Topcoat splittet bei mir der Nagellack leider schon nach einigen Stunden ab, was bei mir aber vollkommen normal ist und ich auch nicht weiter kritisiere. Mit Topcoat kann man den Nagellack ohne Probleme einige Tage tragen. 

Insgesamt auf jeden Fall farbtechnisch und qualitativ einen Blick wert. Ich werde auf jeden Fall nach weiteren Farben Ausschau halten. 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jasmin
    Echt schöne Nagellacke und die Fotos sond wunderschön geworden.
    Mir gefaellt der hellere Nagellack einen Ticken besser:) Magst du vielleicht an meiner Blogger Parade teilnehmen?
    Alles Liebe Lena

    AntwortenLöschen
  2. Die Nagellacke sehen wunderschön aus! Ich mag breite Pinsel, da sich der Nagellack damit schnell und ohne Probleme auftragen lässt.

    Liebe Grüße
    Elina

    http://elinaprodukttestblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir doch einen Kommentar ♥