Mein Vorsatzjahresrückblick


Und schon wieder hat ein neues Jahr angefangen und überall habe ich Rückblicke, neue Vorsätze und Best of etc. gesehen.Im Jahre 2012 war ich auch noch voll dabei, aber momentan ist mir nicht nach neuen Vorsätzen, weil ich mit meinen alten Vorsätzem eigentlich noch ganz gut beschäftigt bin. Aber schauen wir mal zurück, was habe ich im Jahr 2013 von meinen Vorsätzen eingehalten und welche möchte ich in 2014 ausbauen?

Kochen lernen
Ich konnte Anfang 2013 nicht besonders gut kochen. Ehrlich gesagt konnte ich gar nicht kochen und weiß auch nicht, wie ich die ersten Semester überlebt habe. Dank einer Freundin habe ich glücklicherweise gelernt, wie man sich schmackhaft und ohne Fixsoßen etwas Leckeres zaubert. Allerdings bin ich noch nicht am Ende und möchte für das Jahr 2014 noch weitere leckere Gerichte lernen.

mittlerweile verzichte ich komplett auf Fixsoßen
 Gesünder essen
Das Jahr 2013 habe ich versucht mehr auf meine Ernährung zu achten und das ist mir dank selbstgemachter Gerichte auch teilweise gelungen. Ich versuche immer viel Fisch, Garnelen und Hähnchen mit viel Gemüse zu essen. Natürlich achte ich auch darauf, dass ich viel Obst esse und wenig Süßigkeiten, aber ehrlich gesagt, klappt dieser Punkt nicht immer. Besonders zu Klausurenzeiten leidet meine Ernährung. Ich hoffe, dass ich diesen Punkt noch im Jahre 2014 ausbauen kann.
Mehr Sport machen
Ein sehr beliebter Vorsatz, den sich wohl jeder normale Mensch vornimmt. Mit dem Sport hat es leider nicht so gut geklappt. Zwar habe ich mich für 3 Monate im Mcfit angemeldet und bin auch fleißig gegangen, aber danach musste ich wieder lernen und hatte keine Zeit für Sport. Leider wird der Sport auch 2014 leiden müssen, weil ich einfach keine richtige Zeit finden werde, um aktiv und regelmäßig Sport zu machen.

 Bloggen
Natürlich habe ich mir vorgenommen im Jahre 2013 regelmäßig zu bloggen, was mir gelungen sein sollte. Allerdings wurden alle meine Posts für meinen Neuanfang gelöscht, worüber ich jetzt ganz froh bin. Auch im Jahre 2014 möchte ich natürlich weiterbloggen und habe auch schon wieder einige Ideen.

High End Kosmetik testen
Das Jahr 2013 hat sich meine High End Kosmetik um einiges vergrößert und ein paar meiner Produkte möchte ich nicht mehr missen. Für das Jahr 2014 habe ich auch schon einige High End Kosmetik Wünsche. Ihr dürfte gespannt sein! Besonders interessieren mich grade Mac Lidschatten und Teint Produkte von Chanel.

 Mehr rausgehen
Das Jahr 2013 wollte ich einfach mehr feiern und das ist mir sogar im Gegensatz zu 2012 gelungen. Zwar bin ich nicht jedes Wochenende feiern gewesen, aber es nimmt wieder einen wichtigen Bestandteil meines Lebens ein. Dieses Jahr hoffe ich, dass ich natürlich auch die Zeit dafür finden werde, regelmäßig mit meinen Freunden zu feiern. Feiern kann so befreiend sein ;)

Kommentare:

  1. Ein toller Post liebes. Das mit dem Kochen habe ich auch für mich umgesetzt und komme mittlerweile auch komplett ohne Fixsoßen aus. Würde jetzt ein total komisches Gefühl haben, wenn ich Maggi Pulver in mein Essen mische. Ich hoffe dieses Jahr wird ein tolles für dich <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch jemand der nicht so super kochen kann. Ich muss es natürlich machen, dennoch benutze ich schon das ein oder andere Fix-Päckchen. Aber besser so, als ein Fertiggericht denke ich mir immer. :)

    AntwortenLöschen
  3. Interessante Vorsätze, ich wünsche dir weiterhin viel Glück sie zu erfüllen! :)

    AntwortenLöschen
  4. Das sind tolle, und vorallem sehr realistische, Vorsätze! :) Finde ich sehr gut und druecke dir die Daumen.

    Das ist schade! Vielleicht solltest du dir fuer das kommende Feuerwerk das Tutorial von Leeri anschauen - damit klappt es bei mir gut :)

    AntwortenLöschen
  5. ich wünsch dir viel Erfolg, dass du alle Vorsätze das Jahr über erfüllen kannst!

    AntwortenLöschen
  6. Ein wirklich toller Post, gefaellt mir sehr! Super, dass du nochmal eine Rueckblende zeigst von dem was du dir vorgenommen hast, was geklappt hat und was nicht. Das wirkt sehr sympathisch :) Ich folge dir von nun an via GFC und bin auf mehr gespannt!

    Liebst,

    Eliziana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen, vielen Dank! Die Produkte von VS gibt es auch online zum Beispiel ueber Amazon oder direkt ueber den amerikanischen VS Shop. Allerdings sind die Preise dort wirklich extrem hoch. Vielen Dank das du auch bei mir Leserin bist, ist schoen zu wissen, dass dir mein Blog ebenfalls gefaellt!

      Liebste Gruesse

      Löschen
  7. Ein toller Beitrag :) ich finde so einen Rückblick immer toll. Ich kenn das übrigens, das ganze Semester wird einigermaßen gesund gegessen und zur Klausurenphase schaufel ich alles in mich hinein, richtig schlimm :D

    AntwortenLöschen
  8. der rückblick ist echt cool!
    ich habe mir dieses jahr vorgenommen, mehr auf meine ernährung zu achten, mich ausgewogener zu ernähren und weiter am sport dranzubleiben.
    ich hoffe, mir gelingt das alles so :)
    <3

    AntwortenLöschen
  9. Hey :)
    Sorry für die späte Antwort erstmal.. aber danke dir für deine lieben Kommentare! :)
    Hab mich auf deinem Blog auch mal umgesehen und hab ein bisschen rumgestöbert, gefällt mir sehr gut hier, also folge ich dir auch mal :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir doch einen Kommentar ♥