Review Chanel poudre universelle libre

Meine Allerliebesten, 

ich probiere immer gerne neues aus und berichte euch von meinen Ergebnissen. Als ich mir letzte Woche zu meinen Geburtstag das Chanel poudre universelle libre gekauft habe, war ich sehr, sehr gespannt auf das so gehypte Must-Have Produkt. Ich habe kaum eine negative Review gelesen und habe es mir im Rahmen einer 20-prozentigen Valentinstag Aktion von Pieper für ca. 37, 95 Euro gekauft. Nachdem ich es nun doch ein wenig getestet habe, ist mein Ergebnis (leider) ernüchternd.

Das sagt Chanel

"Macht den Teint ebenmäßig, mattiert die Haut auf transparente Weise und kaschiert Unebenheiten. Ein Weichzeichner für die Gesichtszüge! Das spezielle Dosier-System gibt die für ein natürliches Make-up ideale Menge an die samtige Baumwollquaste ab. Transparenter Matt-Effekt durch ultrafeines Talkum und Kieselerde-Mikrokügelchen. Natürlicher, makelloser Teint durch lichtreflektierende Pigmente, die Fältchen und Hautunebenheiten kaschieren. Außergewöhnliche Gleitfähigkeit und komfortables Auftragen dank eines kristallinen Puders, eines Lauroyl-Lysine-Derivats und eines Silikonderivats, das die Flüchtigkeit des Puders mindert. Extreme Affinität zur Haut und gleichmäßiges Verteilen durch Pigmente, die mit Lipoaminosäuren umhüllt sind."


Preis-Leistungsverhältnis
Ich habe es bei Pieper für ca. 38 Euro in der Farbe 020 clair gekauft. Normalerweise kostet das Puder so um die 44 Euro, was ich schon ziemlich teuer finde Allerdings berichten viele Blogger davon, wie ergebig das Produkt ist. Leider kann ich zu der Ergiebigkeit des Produktes nicht viel sagen, da ich es noch nicht so lange besitze.

Auftrag
Das Puder ist an sich sehr zart und lässt sich gut auftragen. Für Mischhaut ist das Puder bestimmt perfekt zum mattieren und fixieren. Bei meiner trockenen Haut betont das Puder leicht trockene Stellen. Zudem habe ich das Gefühl, als wenn es meine Haut austrocknet, weswegen ich in Zukunft das Produkt nicht mehr so oft verwenden werde.


Geruch
Den Geruch des Puders finde ich wirklich sehr künstlich und nicht sehr angenehm. Auf meinen Ebelin Pinsel bzw. Dior Powder Pinsel riecht das Chanel Puder unerträglich. Auch auf der Haut mag ich den Geruch nicht..Allerdings verfliegt dieser glücklicherweise nach einiger Zeit. 

Handhabung
Die Handhabung ist sehr einfach. Deckel ausschrauben, Puderquaste rausnehmen, Puder abklopfen und ab auf das Gesicht. Allerdings benutze ich die beigelegte Puderquaste von Chanel nicht. Was mich ein wenig an dem Puder nervt, dass man es wirklich nicht gut mitnehmen kann. Das Puder sammelt sich dann in der Puderquaste an muss dann erst gesäubert werden. Dadurch geht einiges an Puder verloren. Eine staubige Angelegenheit ;)


Haltbarkeit
Das Puder habe ich benutzt um meine Make-up zu fixieren. Ich benutze als Basis das Catrice all matt plus Make-up in der Farbe 010. Ehrlich gesagt habe ich bei dem Preis eine längere Haltbarkeit erwartet, aber nach ein paar Stunden ist auch, wie sonst auch, mein Make-up nicht mehr vorhanden.


Fazit
Wie ihr seht, bin ich leider nicht so begeistert von dem gehypten Puder, was aber wahrscheinlich mehr an meiner Haut liegt, als an dem Produkt. Ich hätte wirklich mehr von dem Produkt für den Preis erwartet und bin wirklich ein wenig enttäuscht von dem Ergebnis. Die Versprechungen werden für mich nicht erfüllt und der Wow-Effekt fehlt mir hier. Trockenenen Hauttypen würde ich das Puder wirklich abraten. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass das Puder wirklich perfekt ist für Mischhauttypen.
leider sieht man hier nicht, dass das Puder meine trockenen Stellen betont
Habt ihr das Produkt schonmal getestet? Und was sind eure Erfahrungen?

Kommentare:

  1. Ich benutze ihn sehr gerne, aber ich habe auch Misch- bis fettige Haut! Tut mir leid für dich :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich werde auf jeden Fall noch ein bisschen rumprobieren ;) Vllt ändert sich das ja noch!

      Löschen
  2. great review! lovely blog. followed you via gfc and bloglovin :) hope you could check out mine and perhaps follow too if you'd like. I have an on going sponsored giveaway on my blog. Hope you could drop by and join. It will mean a lot to me.

    http://chasingculprit.blogspot.com/2014/02/dressale-lace-dress-giveaway.html#comment-form

    xx
    ellie

    AntwortenLöschen
  3. ich habe auch eher trockene haut und finde das puder super genial! ich habe auch gemerkt, das hier weniger auf jeden fall mehr ist. ich brauche echt nur minimal produkt, um meine foundation zu fixieren. das ergebnis ist super natürlich, der teint scheint ausgeglichener und das ganze hält sogar (weil ich keine fettigen stellen habe) tatsächlich bis zum abend. beim abschminken ist fast mein ganzes make up auf den watte pads zu sehen.. anfangs hatte ich einige male zu viel vom puder verwendet, und war auch wenig angetan vom ergebnis. vllt hilft dir das ja ein wenig...wäre sonst schade um das geld. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. heey :) danke für deinen Kommentar! ich habe nun weniger Puder benutzt und fand es dieses Mal nicht so austrocknet wie sonst immer und es hielt sogar wirklich lange. Werde es in nächster Zeit nochmals öfters ausprobieren :)

      Löschen

Hinterlasst mir doch einen Kommentar ♥