Gesund in den Tag mit verschiedenen Frühstücksvariationen starten

Hallo meine Lieben, 

ganze 3 Monate ist mein letzter Post her, was eine ziemlich lange Zeit ist meiner Meinung, aber ich war durch meinen Job, durch Sport, Ernährung und Freunde nebenbei treffen ziemlich eingespannt und bin es noch immer. Dennoch möchte ich versuchen einfach wieder mehr zu posten, da die Tage wieder länger werden und dann hoffentlich mehr Zeit finden werde. 

Da ich momentan 3 mal in der Woche zum Sport gehe, ist mir auch die Ernährung sehr wichtig geworden. Deswegen möchte ich heute mal ein paar Variationen zeigen, sein Frühstück aufzupeppen. Ich bin persönlich ein totaler Frühstücksmensch und liebe es ausgiebig zu frühstücken, Auch zur Arbeit gebe ich mir immer viel Mühe, damit ich keinen Heißhunger bekomme. 

Bananen Oatmeal 
Hier braucht ihr nur eine Tasse Wasser, eine Tasse Milch und eine Tasse Instanthaferflocken zusammen zu erhitzen und aufkochen zu lassen. Für einen süßeren Geschmack mixe ich mir noch eine reife Banane und Agavendicksaft in mein Oatmeal und schneide mir dann viel Obst zurecht und nehme noch zusätzlich Müsli. Sehr, sehr lecker <3
Gesunde Brotschnitte
Auch Brot lässt sich schnell aufpeppen mit ein bisschen Gemüse. Hier habe ich Gouda und Salami als Belag genommen und mit Blätter von einem Kopfsalat dazugenommen mit frischen Gurkenscheiben. Schmeckt schön frisch und hält gut satt. 
Fruchtmüsli mit Joghurt
Mittlerweile könnte ich nicht mehr ohne mein morgendliches Früchtemüsli. Mittlerweile schneide ich mir jeden Morgen jegliches Obst klein und vermische es mit  Naturjoghurt. Auch hier gebe ich für mehr Süße ein bisschen Agavendicksaft dazu. Dazu gibt es noch leckeres Knuspermüsli und der Tag kann starten! 
Herbes Frühstück 
Es muss nicht immer süß bei mir sein. Heute habe ich mir eine Brotschnitte getoastet und mir dazu einen Avocado Brotaufstrich gegönnt, welchen ich immer mit Olivenöl Salz, Pfeffer und Kräutersalz von Alnatura zubereite. Dazu gab es Rührei bestehend aus zwei Eiern mit Tomatenstückchen in Kombi mit einem frisch gepressten Orangensaft. Zu schade, dass ich es nur am Wochenende schaffe mir dieses Frühstück zu gönnen. 
Proteinfrühstück
Dieses Frühstück eignet sich hervorragend nach einem harten Training. Für die Pfannekuchen habe ich 100g Magerquark, 100ml Milch, 1 Ei, 30g Mehl und 30g Proteinpulver benutzt. Dazu gab es frisches Obst und natürlich mein geliebter Agavendicksaft, welcher immer geht :D 
Zu trinken gab es schlichtweg nur Milch mit Proteilpulver. Das Proteilpulver von Body Attack schmeckt übrigens richtig, richtig lecker. Werde mir auf jeden Fall noch weitere Sorten bestellen. 


Sonntagsfrühstück
Nach dem Sport gönne ich mir auch oft einfach nur Croissants mit Nutella. Zwar wahrscheinlich nicht das gesündeste Frühstück, aber ich finde, es sollte auch Ausnahmen geben :) Dazu gibt es aber immer noch frisches Obst und des öfteren auch einen Smoothie aus Magerquark, Milch, Eiweißpulver und Obst nach Lust und Laune. 

die Müslidose kommt von Ikea und eignet sich super zum Transportieren für Müsli

Wie wichtig ist euch ein gesundes Frühstück und möchtet ihr mehr Posts dazu?

Kommentare:

  1. Das sieht alles so super lecker aus, was du da zubereitet hast :) Schönen Start in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  2. Die Frühstücksvariationen sehen wirklich sehr lecker aus! :)
    Das MacBook Air gibts gerade bei Mediamarkt sehr günstig, da ja bald die neuen erhältlich sind. Wenn du dich beeilst, kannst du vielleicht noch eins ergattern :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. hmm so lecker
    und vor allem inspirierend, ich bin nicht so der frühstück mensch

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    http://miss-amelyrose.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir doch einen Kommentar ♥